Gemeindebriefdruckerei
Gemeindebriefdruckerei

 

Willkommen beim Gemeindebrief

Sie finden hier die größte Bilddatenbank für Kirchengemeinden. Wir bieten Ihnen alle Inhalte, Informationen und Praxis-Tipps, die Sie für die Produktion Ihres Gemeindebriefes und Ihrer Homepage benötigen.

Neu: Aktuelle Texte und Fotos zum Download

BILD- UND TEXTARCHIV: ALLE MAGAZINMATERIALIEN ZUM DOWNLOAD

Heft 6/2016 ist online: Monatssprüche Oktober/November, Segenswünsche, Religion für Einsteiger, Menschen der Reformation, Kinderseiten Benjamin,Jahrestage Martin Bucer und Edith Stein. Im Magazin blättern ...

Internet-ABC

Etwa die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen weiß inzwischen aus eigener Erfahrung, was Cybermobbing ist: Peinliche Fotos oder beleidigende Äußerungen werden über WhatsApp, E-Mails, in Chats oder in den Sozialen Netzwerken verbreitet. In der Anonymität des Internets fallen bei vielen Menschen die Hemmungen, andere zu verletzen. Die Klassenkameraden oder die Clique verbreiten - absichtlich oder unüberlegt - diese Gemeinheiten weiter. Für die Opfer ist diese Form des Mobbings besonders schlimm, weil es sie jederzeit und überall treffen kann. Tipps zum Schutz vor Cybermobbing finden sich unter www.internet-abc.de/cybermobbing/. Quelle: Internet-ABC e.V.

Download Internet-ABC: Familie und Medien

Download Internet-ABC: Datenschutz

Download Internet-ABC: Cybermobbing

Margot Käßmann, Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), beim 3. Christlichen Medienkongress in Schwäbisch Gmünd (16.-18.01.2014): "Gemeindebriefe könnten noch stärker vermitteln, welche Personen in meiner Gemeinde leben ..."

Flüchtlinge „Willkommen“

Was feiern Christen an Ostern und Weihnachten? Kann die Kirche Flüchtlingen helfen, eine Wohnung zu finden? Und was ist falsch daran, die Eltern der Angebeteten zu fragen, wenn man sie heiraten möchte? In einer gerade erschienenen Sonderausgabe des evangelischen Magazins chrismon stellt sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) Flüchtlingen aus dem arabisch- und persischsprachigen Raum vor. Das 24-seitige Heft mit dem Titel „Willkommen“ ist kostenlos. Wer den „Gemeindebrief – das Magazin für Öffentlichkeitsarbeit“ abonniert hat, bekommt automatisch ein Exemplar in jeder Sprachkombination. Viele in der Flüchtlingshilfe aktive Gemeinden erhalten 10–20 Hefte standardmäßig Mitte Mai zugesendet. Bei höherem Bedarf können weitere Exemplare angefordert werden: fluechtlingsheft@chrismon.de. Parallel zur gedruckten Ausgabe gibt es ein für Smartphones optimiertes, digitales Angebot. Unter www.chrismon-guter-start.de finden Flüchtlinge und Helfer alle Magazintexte und zusätzlich wertvolle Links und Informationsangebote für einen guten Einstieg in Deutschland.

chrismon Spezial Farsi (PDF)

chrismon Spezial Arabisch (PDF)

Gemeindebriefkalender 2016/2017

Eine praktische Orientierungshilfe für die nächsten Jahre liefern wir Ihnen mit dem beliebten „Gemeindebrief“-Kalender 2016/2017.Er liegt als gedruckte Version unserem Printmagazin 1/2016 bei. Online steht er als PDF-Datei und als Excel-Tabelle zum Download zur Verfügung.

 

Zum Download Gemeindebriefkalender 2016/2017 (PDF)

Zum Download Gemeindebriefkalender 2016 (PDF)

Zum Download Gemeindebriefkalender 2017 (PDF)

Zum Download Gemeindebriefkalender 2016 (Excel)

Zum Download Gemeindebriefkalender 2017 (Excel)

Abonnieren Sie jetzt!
Abonnieren Sie jetzt!
Abonnieren Sie jetzt!

Gemeindebrief-Magazin Oktober/November online!

Heft 6/2016 ist online: Monatssprüche Oktober/November, Segenswünsche, Religion für Einsteiger, Menschen der Reformation, Kinderseiten Benjamin,Jahrestage Martin Bucer und Edith Stein. Angemeldeten Usern steht eine hochauflösende Version im Bild- und Textarchiv in der Rubrik "Alle Hefte anzeigen" zur Verfügung.

 

 

Komm Webshop